Werte Mitglieder und Besucher!

Herzlichst willkommen auf den neuen Seiten der LADA-NIVA-IG Deutschland. Die Umstellung war nötig, um dem technischen Stand wieder gerecht zu werden. Auch sind wir bemüht, die Übersichtlichkeit zu wahren. Sicher fehlen hier und da noch paar Punkte im Vergleich zur alten (gewachsenen) Seite, diese sollen aber nach und nach ergänzt werden.

Mit diesen Seiten wollen wir unsere vielen Aktivitäten vorstellen und Euch für den Lada Niva / Taiga / 4x4 / Urban und den weiteren Modellvariationen begeistern. Berichte zu diversen Treffen, Messe- oder anderen Sporteventbesuchen sowie Reisen werden mit Bildern und evtl. Videos entsprechend abgerundet. Höhepunkt des Jahres ist seit 1999 das Internationale Lada Niva Treffen, an dem immer mehr Fans teilnehmen und sich voller Begeisterung austauschen können. Natürlich gibt es mittlerweile auch viele lokale Treffen, die verteilt auf Deutschland statt finden und ebenso gern angenommen werden!

Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern!

rect4136

LADA 4x4 VISION auf dem Moskauer Autosalon 2018 vorgestellt (Stand: 06.09.2018)

Designer Steve Mattin stellte am 29.08.2018 auf dem Moskauer Autosalon den LADA 4x4 VISION vor. Das folgende Video enthält die komplette Presseveranstaltung von PJSC AVTOVAZ auf dem diesjährigen Autosalon.

Lada4x4VisionPrototypQuelle: Youtube Kanal "4x4 NIVA-TV": Die reine "LADA 4x4 Vision" Präsentation
Quelle: Youtube Kanal ""ALL NEW LADA": Die gesamte Präsentation von PJSC "AVTOVAZ"

Freie Übersetzung der Präsentation von Steve Mattin auf dem Moskauer Autosalon 2018
(Übersetzung kann fehlerhaft sein! - Stand: 06.09.2018):

"Hier ist die neueste Vision der Zukunft - die LADA 4x4 Vision. In der sich ständig ändernden Welt, in der wir leben, hat sich der 4x4 zu einem der führenden Warenzeichen auf dem Automobilmarkt entwickelt. Die LADA 4x4 Vision vereint die beiden Welten des "im Freien" und Großstadtdschungels. 40 Jahre nach der Erschaffung unserer Legende, dem LADA 4x4, haben wir dieses Vermächtnis auf ein neues Niveau gehoben. Jetzt wurde der LADA 4x4 Vision in der Tat im Hinblick auf die ursprüngliche Philosophie und die ultimative Offroad-Maschine erschaffen. Dies haben wir jetzt übernommen, um den modernen Bedürfnissen der Kunden gerecht zu werden. Mit dem Hinzufügen von Komfort, Raffinesse und Technologie haben wir ihn zu einer vielseitigen Maschine gemacht. Der Vision 4x4 ist robust und kernig im Freien sowie sportlich und raffiniert zugleich.

Jetzt hat uns der LADA 4x4 Vision als Design-Team erlaubt, eine X-DNA zu nutzen, die zuerst mit dem Lada VESTA und dem X-RAY eingeführt wurde. Zwei und weitere extreme Niveaus. Das Design des 4x4 Vision zeigt das zukünftige Potenzial unserer Marke in einer einzigartigen, ausdrucksstarken alten und energiegeladenen Designsprache und untersucht, wie ein zukünftige Vision eines 4x4 Offroad Fahrzeuges für die Marke LADA aussehen könnte. Jetzt hat der 4x4 Vision keine verleugnenden Zugaben: die kreativen, athletischen und dynamischen Proportionen, einen unverkennbar starken Charakter und natürlich sein markantes Design. Jetzt nimmt der 4x4 Vision den Charakter des LADA 4x4 und somit den ursprünglichen Charme und die DNA des Fahrzeugs an. Dies zusammenfließen lassen mit einer mutigen, modernen und fast architektonisch inspirierten Entwicklung der LADA Designsprache. Ein sehr selbstbewusster, funktionaler und sehr tauglichen Offroad-Look.

Jetzt zeichnet sich die vertikale Front des 4x4 Vision durch seinen kühnen dreidimensionalen X-förmigen Grill aus. Und natürlich gibt es zwei sehr dominante, polierte Aluminiumblenden, die das gemeinsame System unserer neuen Designsprache darstellen. Jetzt haben wir an diesem Fahrzeug haben eine 5-seitige Konstruktion, die der Front des 4x4 Vision einen stärkeren Auftritt verleiht. Schlanke Hightech-Scheinwerfer mit LEDs, optisch im Look mit dem Grill, fügen Modernität hinzu und umschließen das ovale Thema des Frontends. Natürlich gibt uns die lange bolide und vertikal orientierte Windschutzscheibe eine starke Verbindung zurück zur DNA des ursprünglichen LADA 4x4. Was die Augenbrauen LED-Blinker betrifft, die in die beleidigende Kante der kraftvollen Motorhaube eingebaut sind. Dies kann man am Körper und dem Winkel der Heckscheibe und natürlich an den kurzen Überhängen deutlich erkennen.

Nun, auf der Seite der Lada 4x4 Vision, wird es wieder von zwei sehr extremen X-Formen dominiert. Genau wie die Proportionen in der vorderen Stoßstange haben sie auch eine fünfeckige Konstruktion, sehr architektonisch inspiriert. Mit einem zusätzlichen Hinterschnitt verleiht er diesen X-Formen nicht nur sehr ausdrucksstarke, sondern auch sehr starke Kotflügelverbreiterungen. Dies fügt dem harten und muskulösen Design des Vision noch einmal hinzu. Die große Konturlinie ist in der oberen Aussparung dieser Merkmale versteckt und fließt in die Oberseite der Scheinwerfer. Diese Hilfe schafft eine viel breitere Erscheinung, die ein sehr dominantes Frontend strukturiert und erzeugt. Ein weiteres schönes Detail ist der polierte Aluminiumeinsatz, den wir zwischen dem vorderen Radlauf und der Vordertür eingefügt haben. Jetzt trägt er die drei Streifen der russischen Flagge, das Lada Design Logo und ein kleines ausespartes Profil des originalen Lada 4x4. Förderung des stolzen Erbes der 4x4 Vision. Jetzt verdunkelt die lange Vordertür des 4x4 Vision die Form der Karosserieseiten. ... Sie haben bemerkt, dass die Samut-Bront-Lackierung den Kontrast zwischen den Licht- und Schattenbereichen maximiert und wirklich maskulin und sehr muskulös wirkt.

Die breiten hinteren Säulen verfügen über die typischen Luftauslässe, die man vom 4x4 kennt, ... das hintere Ende, das vom Dach parallel zum Heck der Säule bis zur Stoßstange verläuft.
Das Auto sitzt auf großen 21 "-Rädern mit dem Ray-, Rugget- und Dynamic-Design, was dem Vision 4x4 wieder einmal einen sehr sportlichen Anteil ... verleiht. Die kurzen Überhänge von Front- und Heck nähern sich extremen Anfahrtswinkeln, die noch einmal zur extremen Offroad-Fähigkeit der 4x4 Vision hinzuzufügen.
Jetzt ist das Heck genauso kraftvoll wie die Front des Fahrzeugs, das durch die dramatisch geschottete Heckstoßstange, eine dominante Unterfahrschutzplatte und natürlich horizontal orientierten Hightech-LED-Lampen, die dieses Thema von vorne fortsetzen, kreativ ist.

Das große Panoramadach ermöglicht zusätzliches Licht in den Innenraum und bringt alle Insassen in Kontakt mit der Außenwelt.

Jetzt nur noch ein paar Worte zum Interieur. Das Interieur des LADA 4x4 Vision vereint Technologien und Konnektivität in einem inspirierenden, einzigartigen Design. Das Windschutzscheibenprofil des oberen Abschnitts wird von sehr großen, vier großen Säulen / Streben dominiert. Die ausgefahrene Form erstreckt sich in die Windschutzscheibe und betont auch den Kontrast von Materialien, Texturen und Farben. Zwei große, schwebende, digitale Bildschirme geben dem Fahrer und den Fahrgästen alle notwendigen Informationen, die sie benötigen. Und die einzigartigen Türentwürfe integrieren die schwimmende "Umschließung" des Satelliten und eine visuell starke Grafik, die zur Modernität des Innenraums beiträgt. Auf dem Mitteltunnel befindet sich eine Kontrolleinheit für die Fahrbahn, die alle notwendigen Funktionen für das Offroad-Erlebnis bietet. Und natürlich eine ambiente Beleuchtung, die im gesamten Innenraum integriert wurde, um ein Erlebnis und eine Innenatmosphäre zu schaffen. Natürlich ist dieses Auto eine Vision für die Zukunft. Inspiriert von einer Legende hat der 4x4 Vision diese DNA in neue Höhen gebracht und die Veränderungen in der Welt um uns herum sowie das Potenzial der Marke LADA aufgenommen und wir haben die Vision der LADA-Zukunft geschaffen.
"

rect4136

3 Mitglieder nehmen an der Rallye teil! (Stand: 06.09.2018)
Unsere Mitglieder Joachim, Max und Uwe fahren mit einem LADA 2101 und 21044 bei dieser Rallye mit. Ohne GPS und Navigerät, nur mit Roadbook und normalen Papierstraßenkarten geht es für sie und die weiteren Teilnehmer in 10 Tagen über 4000 km durch 14 Länder. Start war am Samstag (25.08.2018) auf dem Dresdener Altmarkt. Ziel ist Salzburg am 04.09.2018.

Team "Dawai"  Team "Dawai 2"
 Dawai1 Dawai2 
 Uwe und Joachim   Max und Kumpel

 

Das Livetracking samt einiger Bilder der Teams ist unter folgendem Link zu finden. Unsere beiden Teams heißen "115 - Dawai" und "114 - Dawai 2": http://www.sac-track.com/#!/balkan-express-18

Weitere Infos zur Rallye: http://balkan.superlative-adventure.com/fakten/regelment-details.html

Da alle Teams als Pflichtaufgabe für einen guten Zweck Spenden sammeln müssen, wollen wir alle herzlich bitten, die Teams dabei zu unterstützen. Die Spenden können bis zum 04. September 2018 getätigt werden.

Team "Dawai": Dieses Team sammelt spenden für dieRumänieninitiativgruppe (RIG) Bautzen e.V.

Spenden können auf folgendes Konto überwiesen werden (weitere Infos):

Kontoinhaber: Rumänieninitiativgruppe (RIG) Bautzen e.V.
Bank: Kreissparkasse Bautzen
IBAN: DE65855500001000006391
Papierform: DE65 8555 0000 1000 0063 91
BIC: SOLADES1BAT 
Ort: D-02625 Bautzen, Deutschland
Zweck: Jugendprojekt, die eigene Adresse

Team "Dawai 2":  Dieses Team sammelt spenden für zwei Projekte (Viva con Agua - Wasserprojekte; Hilfe zur Versorgung unserer Haus und Wildtiere), die über den folgenden Online-Spendenlink unterstützt werden können:
https://www.betterplace.org/de/fundraising-events/31303-reisen-fur-einen-guten-zweck 

Mittlerweile ist die Rallye vorüber und wir sind gespannt, was unsere Mitglieder alles berichten werden - wir sind gespannt!

Hier einige Video-Links zu der Rallye, die andere Teams gedreht haben (es wird auf Youtube umgeleitet):

rect4136

NivaTreffen2018 0

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45

Den Bericht und die ersten Bilder zum Treffen findet ihr hier: Hier anklicken!
Es werden immer wieder Links zu neuen Videos gesetzt, also immer mal reinschauen!

The report with the first pictures can be seen under the following link!
New videos will be additional linked - look often there!

rect4136

Einführung des LADA VESTA TCR in West Europa (Stand: 14.06.2018)
Die LADA Sport GmbH aus Hamburg führt ein neues Fahrzeug in der TCR-Klasse in Deutschland und West-Europa ein. Der LADA VESTA TCR, ausgestattet mit 2-Liter Turbomotor mit 350 PS und 420 Nm Drehmoment, wird zusammen mit der Firma Lubner Motorsport aus Georgenthal / Thüringer Wald in der VLN auf dem Nürburgring sowie später auch in der TCR Germany eingesetzt. Das erste Mal startet das Auto am 22.-23. Juni im Rahmen des VLN 3 - '60. ADAC ACAS H&R-Cup' auf dem Nürburgring.LADA Sport GmbH plant, das Auto auch an interessierte Teams anzubieten. Die Konditionen werden noch bekanntgegeben.

1 | 2 | 3 | 4 | 5

Quelle: LADA Sport GmbH

Am 22.-23.6.2018 im Rahmen des VLN "60. ADAC ACAS H&R-Cup" auf dem Nürburgring wird der neue LADA VESTA TCR sein erstes Rennen in Deutschland bestreiten.

Dabei sind Vertreter der LADA Sport GmbH aus Hamburg und der Hersteller LADA Sport aus Russland sowie das Team Lubner Motorsport.

Wo?: 
Nürburgring (Nürburgring Boulevard 1, 53520 Nürburg)

Wann?: 
22.06.2018
 - Freies Training ab 16:00 
23.06.2018 - Qualifikation ab 9:00; Rennen ab 12:00

Wie?: 
Eintritt ab 15,00 € / Person

rect4136

Neue Datenschutzbestimmungen (Stand: 24.05.2018)

Aufgrund der aktuellen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) mit Wirkung ab dem 25.05.2018 sind die Berichte und Galerien zur gründlichen Überprüfung vorerst deaktiviert. Dies ist natürlich schade, aber hilft nichts.

rect4136

Neuer Webauftritt der LADA Sport GmbH (Stand: 08.05.2018)

lada sport news

Seit geraumer Zeit ist die Webseite der LADA Sport GmbH komplett neu bearbeitet und auch besser aufgeteilt. Auch aktuelle Motorsportereignisse sind im Kalender hinterlegt.

Weiterhin wurde die Preisliste für Ersatz- und Tuningteile komplett über-arbeitet und einige Teile können nun deutlich günstiger als vorher angeboten werden.

Hier gehts zur Webseite

Quelle: LADA Sport GmbH

rect4136

Ein Niva rollt nach Griechenland (Stand: 05.04.2018)

glh 2018 0013Mitglied Gerhard aus Salzburg hat nicht nur die Leidenschaft für den Niva gefunden, sondern engagiert sich ebenso für den Griechenlandhilfe e.V., welcher versucht, sowohl in der Hauptstadt als auch auf dem Lande und den Inseln eine gewisse Grundversorgung bspw. in den Bereichen Gesundheitswesen, Schulwesen und Brandschutz. Dank des Hilfe-Aufrufes von Gerhard in der Niva-Szene zum letzten Jahreswechsel konnte der erste Niva für sein hoffentlich langes Dienstleben als Feuerwehrfahrzeug nach Griechenland überführt werden.

Hier gehts zu mehr Details
rect4136

Der Nordring rief nach uns (Stand: 01.04.2018)

Nordring Ostern 2018 24Auch dieses Ostern traffen sich einigen Nivaisten auf einen gemütlichen Tagesausflug im brandenburgischen Lauchhammer, genauer auf dem Nordring des dort ansässigen 4x4 Adventure Club Lauchhammer e.V. 

Das Wetter meinte es doch besser mit uns als gedacht, so drehten wir so manche Runde. Da manche Mitglieder privat mehrgleisig fahren, musste diesmal auch ein UAZ auf die Piste. Auch dies war wieder eine schöne Erfahrung. Leider war der Tag nur wieder viel zu schnell vorbei.

rect4136

Die hohe Jagd & Fischerei Salzburg / Absolut Allrad (Stand: 28.02.2018)

Salzburg AbsolutAllrad 2018 18Toni Kores vertrat als österreichischer LADA-Händler die Marke auf der "Absolut Allrad" in Salzburg. Mit einem 5-türigen (mit LPG) und einem 3-türigen Lada Taiga ging es an den Start. Der Zuspruch war riesig, auch für den LADA-CLUB Österreich sowie dem baldigen Internationalen Lada Treffen in Molln/Östereich!

rect4136

15. Zabeltitzer LADAtreffen (Stand: 26.01.2018)

Auch dieses Jahr fanden sich wieder 73 LADAfans in 36 LADAs (davon 25 Nivas) zusammen, als Ecki und Tamás am dritten Januarwochenende wieder ins sächsische Zabeltitz riefen. Auch dieses Jahr war es wieder ein multikulturelles wie auch internationales Treffen gewesen, bei dem sogar mal richtig in die Tasten gehauen wurde!

rect4136