Auf der diesjährigen AMI (Auto Mobil International) in Leipzig schlugen einmal wieder die Herzen der Lada Fans etwas höher, denn LADA war mit einem grossen Stand in Halle 3 vertreten. Auf der Messe waren neben den aktuellen Modellen wie Kalina, Priora und 4x4 auch der neu vorgestellte Granta zu sehen.

Der Lada 4x4 wurde u.a. als Sondermodell Across mit Dachträger, Dachzelt und Kleinküche dem Messepublikum schmackhaft gemacht. In dem Fall wurden nicht die Jäger und Landwirte als Zielgruppe auserkoren sondern diesmal vielmehr die Weltenbummler und Abenteurer.

 

Aber nicht nur das. LADA zeigte erneut wieder seine Stärke im Breich der alternativen Antriebe mit Autogas beim Priora Kombi.

Außerdem war die Marke LADA auch im Klassiker-Bereich mit einem Lada 2107 durch Jürgen von der Lada-Welt und im Motorsportbereich durch den Kalina der russischen Werksmannschaft vertreten.

Wem nach nach der Besichtigung der Hallen 1 und 2 nach einer Erfrischung dürstete, dem wurde von den Lada Mitarbeitern aus Buxtehude und einer Delegation aus Togliatti ganz unkompliziert geholfen. Wer dann auch noch von den jüngsten Besuchern nach einem Ansteckpin oder einem Schlüsselanhänger fragte, wurde nicht enttäuscht.

Wir freuen uns schon auf die nächste AMI in Leipzig und hoffen auf eine erneute Teilnahme von Lada.

Alle Bilder von der AMI findet Ihr in der Galerie.

Viele Grüsse

Euer Ron